Home TIERWELT Die Katze lebte jahrelang unter der Treppe, jetzt hat sie ein Sofa...

Die Katze lebte jahrelang unter der Treppe, jetzt hat sie ein Sofa zur Verfügung und ist glücklich

Die Katze schläft gerne auf der Couch – es ist überhaupt nicht so, als würde man jahrelang unter der Treppe leben!

Eine streunende getigerte Katze lebte auf den Straßen von Montreal und überstand Jahr für Jahr die strengen kanadischen Winter.

Ein Gentleman entdeckte die schwer fassbare Katze und fing an, sie jeden Tag zu füttern. Er richtete ihm eine provisorische Hütte unter der Treppe ein, in der sich die Katze für einige Zeit zu Hause fühlte Boden. Sie näherte sich und er rannte vor Angst davon. “Sie fand seine Ecke unter der Treppe. Es gab viele Fliegen und es roch wirklich schlecht“, sagt Celine Krom von Chatons Orphelins Montréal.

„Ein Anwohner erklärte, dass die Katze seit mehreren Jahren umherwandert und unter den Stufen schläft. Er lässt die Leute nicht an sich heran und vertraut niemandem.“

Caroline kontaktierte die Rettungsschwimmerin Nadia, eine freiwillige Helferin. „Nadia kam zur Rettung und bemerkte, dass die Katze nicht gut aussah, er würde wahrscheinlich ärztliche Hilfe brauchen. Seine Ohren waren von Erfrierungen vernarbt und er ging mit gesenktem Kopf“, sagt Celine.

„ Als sie erkannte, dass die Katze aus der Klemme gezogen werden musste, blieb Nadya mehr als zwölf Stunden dort.“ viel Mühe und die Hilfe des Herrn, der die Katze fütterte, um sie endlich zu fangen. Und dann gingen sie zu den Chatons Orphelins Montréal. „Wir haben die Katze Golden Ferdinand getauft. Zuerst hatte er große Angst vor allem, was passierte.“

„Zolotoy ist ungefähr acht Jahre alt. Er ist dünn, er hat das Katzen-Immunschwäche-Virus, schlimme Wunden im Mund und viele andere Gesundheitsprobleme “, fügt Celine hinzu.

Nachdem er die Verfilzungen abrasiert und sich einer zahnärztlichen Operation unterzogen hatte, um alle seine Zähne zu entfernen, war Golden endlich von den Schmerzen befreit kann sich entspannen und die Augen schließen. Einen weiteren Monat wurde er wegen der Schilddrüse und des Magens behandelt.“

„Golden Ferdy erhielt die beste Pflege und begann damit zunehmen. Sein wunderschönes Fell hat begonnen, nachzuwachsen, und es ist an der Zeit, langsam Kontakte zu knüpfen Ihm beizubringen, zu vertrauen und keine schmutzigen Tricks von den Leuten zu erwarten.Es brauchte viele Leckereien und endlose menschliche Geduld, die sich auszahlte, als der Goldene, der nicht mehr den Wunsch verspürte, sich vor allem und jedem zu verstecken, auf die Knie seines Vormunds kletterte und

„Als er zu uns kam, war er verschlossen, mit einem traurigen, leeren Blick. Dort draußen traute er niemandem zu, zu überleben. Wir mussten ihm zeigen, dass alles in Ordnung ist“, teilt Celine mit eine Woche, damit er ruhiger und entspannter wird. Er freundete sich sogar mit anderen Pflegekatzen an und wurde langsam lockerer.“

unglaubliche Fortschritte und wurde selbstbewusster„Er schläft gerne auf der Couch und sonnt sich in einer weichen Decke. Spiele sind noch neu für ihn, aber er kann ab und zu mit Spielzeug spielen, jetzt geht er mit hoch erhobenem Kopf und Schwanz spazieren, schließt Freundschaften und teilt sich ein Sofa mit Verwandten und genießt es, am Fenster zu entspannen und sich um nichts zu kümmernNach Jahren des Herumirrens auf der Straße ist Golden sicher, gesund und lebt das süße Leben, das er sich immer gewünscht hat.

„Goldener Ferdinand hat das Schlimmste in seinem Leben gesehen und Besseres verdient. Nun wartet er auf die Familie seiner Träume, die ihm die weichsten Decken ausbreitet und ihm bis ans Ende der Tage den Staub wegbläst.

Quelle: bezkota.ru

Previous articleDas Kätzchen wurde in eine Kiste geworfen. Es war kalt, aber er schrie aus Leibeskräften, und seine Bemühungen zahlten sich aus.
Next articleEin Straßenkätzchen rannte herein, um etwas zu essen und zu essen, bis sein Traum wahr wurde

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here